Seiten

Kategorien


Zu Skype hinzufügen


Folgen sie mir auf Facebook    Feeds abonnieren

Ein wunderbar formulierter Artikel von der Tierärztin und verhaltenstherapeutisch/medizinisch beratenden Sopie Strodtbeck über kleine Hunde (canis minimus) – und so beginnt er:

 

Seit Paris Hilton sind sie in Mode gekommen: Klein(st)hunde.

Leider wird dabei oft vergessen, dass es sich um ganz normale Hunde mit ganz normalen hündischen Bedürfnissen handelt, eben nur im Miniaturformat, und nicht um modische Accessoires, die den Zweck haben, das Outfit der Halterin etwas aufzupeppen und ihm den letzten Schliff zu geben.

Auf der anderen Seite werden sie oft auch von Haltern „normaler Hunde" nicht ernst genommen und nur milde oder gar abfällig belächelt.

Kleine Hunde, die oft mit großen Vorurteilen zu kämpfen haben.

 

Besonders gut gefällt mir die Schlußbemerkung ihres Artikels:

"Und man sollte als Besitzer über blöden Anspielungen von Haltern „echter Hunde" stehen – mein Spruch in solchen Fällen:

Der ist nicht klein, das ist ein Konzentrat!"

Viel Freude beim Lesen smiley

 

Ein lesenswerter Artikel, der vielen Besitzern und ihren Hunden dazu verhelfen kann, zu erkennen, dass man gemeinsam mit seinem Hund in die Entspannung gelangen und dort auch bleiben kann.

Übrigens nicht nur, wenn es um einen Welpen geht.

Wer diesbezüglich mit Welpen, Junghunden und/oder auch "erwachsenen" Hunden Probleme hat, ist herzlich eingeladen, mit mir zu sprechen!

 

IMG_6748

 

 

Wie sich der Besuch eines Vortrages mit dem Titel: "Vom Welpen bis zum Senior Einmal quer durch’s Hundeleben“, gehalten von der Tierärztin & tierverhaltenstherapeutischen Beraterin Sophie Strodtbeck, auf die Entwicklung meines Rüden Don Ron, genannt Ronny, auswirkte…

[…]

Wattebäuschchenwerfer, Wissenschaft, Shitstorms und Moral kritisch hinterfragt

Ein wirklich lesenswerter Artikel, absolut empfehlenswert!

Darf gern weiter empfohlen werden. smiley

Viel Freude beim Lesen.

Wer Fragen dazu hat, etwas darüber lernen möchte, sich und seinen Hund anders wahrnehmen, verstehen und führen will, ist herzlich willkommen.

Johanna-Merete

 

 

Ein wahres Hundeleben?!?

Wer sich heute in der Szene der Hunde- Trainer, Therapeuten, Flüsterer, Profis, Coaches usw. umschaut, weil er für sich und sein Tier aus irgendeinem Grund Hilfe sucht, fühlt sich erschlagen, von der Fülle der Angebote, die dermaßen kontraproduktiv sind, so widersprüchlich scheinen, dass der Hundehalter überfordert sein muss, einfach nicht wissen kann, was ist für mich und meinen Hund denn nun stimmig, angemessen und hilfreich?

[…]

Nicht nur Hundebesitzer, sondern auch Reiter haben inzwischen das bewusste Atmen für sich (wieder) entdeckt, denn es hilft ihnen beim MITeinander, gleich ob beim Arbeiten, Spielen, sich er-fühlen ….

Gestern, am 12-12-12 habe ich ein kurzes Audio über das bewusste Atmen  gesprochen, weil es eine so wunderbare und einfach Hilfe ist, sich selbst und anderen zu begegnen.

Genial ist, wie Tiere auf dieses Atmen reagieren, die ja NICHT durch "denken/hirnen" alles in Frage stellen, sondern immer in der Gegenwart sind und mit all ihren Sinnen wahrnehmen.

Dies erreicht der Mensch, der das auch erleben will, mit Hilfe des bewussten Atmens wieder(!).

Viel Freude beim Hineinhören, fühlen und ausprobieren. 🙂

Mehr über das bewusste Atmen können Sie hier lesen.

 

 

Abstand gewünscht!

Eine Information des dogs-Magzin

Aktion "Gelber Hund"

Wer beim nächsten Spaziergang einen Hund mit gelber Schleife an Halsband oder Leine trifft, sollte ihm mehr Freiraum gewähren.

Wir erklären, was sich hinter der Aktion "Gelber Hund" verbirgt.

[…]

Zu meiner großen Freude gibt es ganz neu den Internetradiosender Haustier-Radio, der weltweit für deutschsprachige Tierbesitzer sendet.

Obwohl der Sender eigentlich erst am 1. November 2011 starten will, gibt es bereits einiges zu sehen und natürlich auch zu hören, mein 1. Interview z.B. :)

Es freut mich, dass wir auch mehr miteinander machen werden, so bin ich gerade dabei, 2-3 minütige "Jingles" zu sprechen, die meine Erfahrungen, mein Wissen …  über die unterschiedlichsten Themen rund um die Haus-Tiere und ihre Menschen beinhalten.

Inzwischen habe ich einen Platz im Team und eine eigene Seite wo man meine gesprochenen Jingles, Interviews usw. hören kann, auch außerhalb der "normalen Sendungen".

Schaut und hört doch mal rein.

Johanna-Merete

 

 

 
Presse-Mitteilung       
       
Das tut Hunden und Katzen gar nicht gut –
TASSO e.V. gibt Tipps für verantwortungsvolle Tierhalter
       


       
Hattersheim, 04.03.2011 (profact)

Ob etwas für den tierischen Organismus schädlich ist, hängt – wie beim Menschen – vielfach von der Menge ab.

[…]

Übernommen von Tasso. e.V. – Aktion: "Hund im Backofen" auch 2011

Unwissenheit oder Gedankenlosigkeit vieler Tierhalter führt dazu, dass immer noch Hunde im Sommer im Auto sterben müssen.
 
Sie werden im verschlossenen Auto zurück gelassen, während Herrchen oder Frauchen „mal eben schnell“ einkaufen gehen oder sich im Freizeitpark vergnügen.
 
Den wenigsten Tierhaltern ist bewusst, dass schon wenige Minuten bei 20 Grad Celsius ausreichen: das Auto wird zur tödlichen Falle!
 
Das Argument „nur kurz“ zählt ebenso wenig wie das zwei Zentimeter geöffnete Fenster Kühlung bringt.
 
Helfen Sie mit Tierleben zu retten!
 
Unter dem Motto „Hunde gehören im Sommer nicht ins Auto“ hat TASSO 2009 eine deutschlandweite Aufklärungsaktion gestartet.
 
Innerhalb kürzester Zeit haben sich unzählige Tierfreunde bei uns gemeldet. Bereits 7.000 Menschen sind im Einsatz.
 
Sie verteilen unsere kostenlosen Informationskarten und Plakate in Hundeschulen, Supermärkten, Geschäften, Freizeitparks.
 
Wir hoffen, so gemeinsam vielen Hunden ein grauenhaftes Schicksal ersparen zu können. Die Aktion ist auch in diesem Sommer wichtig.
 
Helfen Sie mit, Hunden einen qualvollen Tod im Auto zu ersparen.

Karte Hund im Backofen

Fordern Sie unsere kostenlosen Karten und Plakate an!

 

 

Suche

Meine Akdademie bei Sofengo

Artikelarchiv

Tag cloud